Rückblick: Roulette Slam

Zur Buchmesse haben wir ein Experiment gewagt: Mit einem offiziellen Kasino-Roulette haben die Poet*innen per Zufall ermittelt, wer in einer Extrarunde von wem den Text vortragen darf. Ganz spontan und ohne Übung. Am Ende las Maik Martschinkowsky, Michael Goehre, Noah Klaus las Bonny Lycen – und umgekehrt! Superstolpernd und superwitzig!

Glückwunsch an Maik Martschinkowsky, der sich im Finale gegen Noah Klaus durchsetzen konnte! Wir danken an dieser Stelle nochmal allen Poet_innen sowie unseren Partnern, das Beyerhaus Leipzig und das Hotel Markgraf Leipzig, den fantastischen Musikerinnen Antonia Hausmann und Wencke Wollny von Karl die Große und ein ganz besonderer Extradank mit Zucker obendrauf an die fleißige Lina Wedemeyer, die die Croupière gemimt hat und dem Topic Slam-Team ab sofort tatkräftig zur Seite steht!

Genug geplaudert, nun hier wie immer ein paar fotografische Eindrücke, geknipst vom Haus- und Hofpaparazzi des Topic Slams: Paul Köllner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.